Antwort auf Europas Aufruf: Speicherung und Verarbeitung von EU-Daten in der EU

Hier der Link zum Original

Microsoft kündigt ein neues Versprechen für die Europäische Union an. Wenn Sie ein gewerblicher oder öffentlicher Kunde in der EU sind, geht Microsoft über seine bestehenden Datenspeicherverpflichtungen hinaus und ermöglichen es Ihnen, alle Ihre Daten in der EU zu verarbeiten und zu speichern. Mit anderen Worten, Microsoft muss Ihre Daten nicht außerhalb der EU verschieben. Diese Verpflichtung gilt für alle zentralen Clouddienste von Microsoft – Azure, Microsoft 365 und Dynamics 365. Microsoft beginnt sofort mit der Arbeit an diesem zusätzlichen Schritt, und wird bis Ende nächsten Jahres die Umsetzung aller technischen Arbeiten abschließen, die für die Durchführung dieser Arbeit erforderlich sind.

Microsoft-Clouddienste erfüllen oder übertreffen bereits die EU-Richtlinien, noch bevor der Plan, der heute bekannt geben wurde. Microsoft bietet Kunden im kommerziellen und öffentlichen Sektor bereits die Wahl, Daten in der EU zu speichern, und viele Azure-Clouddienste können bereits für die Verarbeitung von Daten in der EU konfiguriert werden. Darüber hinaus verwendet Microsoft erstklassige Verschlüsselung und robuste Lockbox-Lösungen, die den aktuellen regulatorischen Leitlinien entsprechen. Viele Dienste legen die Kontrolle über die Verschlüsselung von Kundendaten durch die Verwendung von kundenverwalteten Schlüsseln in die Hand, und Microsoft verteidigt die Daten ihrer Kunden vor unsachgemäßem Zugriff durch eine Regierung in der Welt.

Zurück

Gepostet am 05/20/2021